Suche mit Filter einschränken

Linearachsen von WINKEL für Ihr Linearsystem

WINKEL ist Hersteller von Linearachsen die weltweit zum Positioniern oder Transportieren von Lasten zum Einsatz in unterschiedlichen industriellen Anwendungsbereiche kommen.

WINKEL Linearachsen werden hochwertig konstruiert und am Standort Illingen gefertigt. Mit WINKEL Linearsystemen ist das Handling von mittleren und schweren Traglasten 80 kg bis zu 10.000 kg mühelos möglich. WINKEL Linearachsen überzeugen durch hohe Geschwindigkeiten bis zu 5 m/s und einer Präzision bis zu ± 0,1mm. Im Bezug auf die Antriebstechnik und die Sensorik bieten WINKEL Linearachsen einen sehr hohen Individualisierungsgrad bei der Herstellung an. Linearachsen der Serie SLE, PLE und DLE können als Mehrachsportale konstruiert werden.

WINKEL stellt fünf verschiedene Varianten von Linearachsen her, jeder einzelne Typ der Linearachsen sind Produktkombinationen aus WINKEL-Linearführungen und Antriebselementen zur Gestaltung linearer Lastbewegungen in verschiedener Richtungen. Nachfolgend werden die WINKEL Linearachsen-Varianten mit ihren individuellen Merkmalen und Anwendungsgebieten beschrieben.

Der Einsatz von WINKEL Linearachsen gewährleistet eine hohe Qualität, Präzision und Zuverlässigkeit im Mehrschichtbetrieb.

Produktübersicht der Linearachsen

DLE Linearachse High Dynamic
DLE Linearachse High Dynamic
Die präzise und hoch dynamische Linearachse für hohe Traglasten, Geschwindigkeiten und Wiederholgenauigkeit mit Kugelumlaufführungen
SLE Linearachse Heavy Duty
SLE Linearachse Heavy Duty
Die robuste und Schmutz unempfindliche Linearachse für semi-genaue Anwendungen, die Alternative zu Kugelumlaufführungen mit hochfesten Winkel Führungsprofilen und justierbaren WINKEL-Rollen
PLE - Linearachsen High Dynamic
PLE - Linearachsen High Dynamic
PLE - Linearachsen High Dynamic. Die schnelle und leise Linearachse mit SPEED + SILENT-Ausführung bis zu 3 m/sec Geschwindigkeit horizontal und einer Wiederholgenauigkeit von ± 0,5 mm.
RLE Roboterachsen
RLE Roboterachsen
Die RLE Roboterachsen zeichnen sich durch hochpräzise Positionierung mit gehärteten Kugelumlaufführungen oder Flachführung und steifer Stahlprofilbauweise mit spielarmem Getriebe aus.
WINKEL ReadyTrack
WINKEL ReadyTrack
Die universelle Bodenachse für genaue Anwendungen mit WINKEL Stahl-oder Polyamidrollen und WINKEL Präzisionsprofilen.

Linearachsen von WINKEL im Vergleich

Typ Anwendungsbereich Last in kg Geschwindigkeiten Genauigkeit
DLE-Linearachsen High Dynamic Linearachsen für präzise Lastbewegung
SLE-Linearachsen Heavy Duty Linearachsen für Lastbewegungen in Schmutz und Staub
PLE-Linarachsen High Dynamic Linearachsen für spielarme und leise Lastbewegung
RLE-Roboterachsen Linearachsen passend für alle Roboter
ReadyTrack Bodenachse Die universelle Bodenachse für Lastbewegungen

Ausführungen Winkel Linearachsen

Entsprechende I-Lader, H-Lader, Flächenportale oder Kragarmportal können nach Ihren Bedürfnissen als Linearsystem aufgebaut werden.

Zubehör für Linearachsen und Mehrachssysteme

WINKEL Linearachsen können durch unterschiedliches Zubehör für Ihr individuelles Linearsystem erweitert werden.

  • Schwenkarme zum horizontalen oder vertikalen Schwenken der Last
  • Stangenklemmung zur Positionsarretierung der Last
  • Zentralschmierung mit Fließfett für Lager, Führungen undZahnstangen
  • Klemmelemente für Führungsschienen zur Sicherheit bei Energieausfall und während der Wartung

DLE-Linearachse High Dynamic -
die präzise Linearachse

DLE -Linearachsen High Dynamic in der Herstellung

WINKEL Linearachsen der Serie DLE sind wertanalytisch konstruierte und gefertigte Systeme für Tragkräfte von 80 kg bis zu 4.000 kg in Stahlprofilbauweise mit Kugelumlaufführungen. Die präzise und für hohe Traglasten geeignete DLE Linearachse oder Mehrachssystem erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 5 m/s. Die Motoren zur Lastbewegung stehen wahlweise AC- oder Servo-Ausführung in Verbindung mit spielarmen Getrieben zur Verfügung. DLE steht für Dynamic Linearachse Einheit.

 

DLE-Linearachsen Anwendungsgebiete

WINKEL Linearachsen der Serie DLE High Dynamic finden Anwendung bei Be-und Entladung von Werkzeugmaschinen und industriellen Produktionsanlagen, Palettiertechnik und im Automobil- und Flugzeugbau.

DLE-Linearachsen Videos

DLE Dynamik-Linear-Einheit

[1:23]
WINKEL DLE-Portal für Karosserien 1:23
Das Video zeigt das WINKEL DLE-Portal während des Umschlags von Karosserien für hochpräzise Anwendung. 4 vertikale Achsen mit Schwenkarmen, 18 …

DLE Flächenportal

[2:22]
WINKEL DLE Flächenportal 2:22
Im Video wird gezeigt und beschrieben, wie die WINKEL Dynamik-Linear-Einheit Serie DLE für Traglasten bis 5.000 kg arbeitet.

SLE-Linearachse Heavy Duty -
die Schmutz unempfindliche Linearachse

SLE -Linearachsen in Heavy Duty-Ausführung in der Herstellung

WINKEL Linearachse der Serie SLE ist ein wertanalytisch konstruiertes und gefertigtes Mehrachssystem für Tragkräfte bis zu 4.000 kg und überzeugen durch Schmutzunempfindlichkeit und Robustheit. Die SLE Linearachse ist wartungsarm und für den Mehrschichtbetrieb geeignet. Motoren stehen wahlweise in AC- oder Servo-Ausführung in Verbindung mit spielarmen Getrieben zur Verfügung. SLE steht übrigens für Stahl, Linearachse Einheit.

SLE -Linearachsen in Heavy Duty-Ausführung Anwendungsgebiete

Linearachsen der Serie SLE Heavy Duty Ausführung haben eine modulare Stahlprofilbauweise und finden Anwendungen in Staub und Schmutz in der Automobilindustrie, Palettiertechnik, Stahl- und Baustoffindustrie und Holzindustrie.

SLE-Linearachsen Videos

Stahl-Linear-Einheit SLE

[1:36]
WINKEL SLE Linienportal 1:36
Im Video wird gezeigt und beschrieben, wie die WINKEL Stahl-Linear-Einheit der Serie SLE für hohe Belastungen bis 6.000 kg schmutzunempfindlich, …

PLE-Linearachse High Dynamic -
die leise Linearachse

PLE -Linearachsen in High Dynamic in der Herstellung

WINKEL Linearachse der Serie PLE ist ein wertanalytisch konstruiertes und gefertigtes Mehrachssystem für Tragkräfte bis zu 100 kg. Die PLE Linearachse ist sehr leise und robust für semi-genaue Anwendungen. Die PLE-Linearachse ist wartungsarm und für den Mehrschichtbetrieb geeignet. Das P steht übrigens für Polyamid, Linearachsen Einheit.

PLE -Linearachsen in High Dynamic Anwendungsgebiete

Linearachsen der Serie PLE High Dynamic Ausführung sind besonderns gefragt in Anwendung der Verpackungs- und Automobilindustrie.

RLE-Roboter-Achsen-
die 7. Linearachse für 6 Achs-Roboter

RLE -Roboterachsen in der Herstellung

WINKEL Roboterachsen der Serie RLEsind wertanalytisch konstruierte und gefertigte Linearsysteme für Lasten bis zu 10.000 kg und in der Kombination von 6-Achsen-Roboter als moderne 7. Linearachse einsetzbar.

RLE Roboterachsen zeichnen sich durch hochpräzise Positionierung durch gehärtete Kugelumlauf- oder Flachführung und steifer Stahlprofilbauweise mit spielarmem Getriebe aus. RLE Roboterachsen sind wartungsarm und für den Mehrschichtbetrieb geeignet. WINKEL stellt RLE Roboterachsen anschlussfertig mit passendem Robotersockel, Reduktionsgetriebe und Zentralschmierung her. Optional wird auch der passende Robotersockel sowie eine Aufständerung für die Achse angeboten.

RLE-Roboterachsen Anwendungsgebiete

Roboterachsen RLE sind passend für alle Roboterfabrikate und Anwendungen wie z.B, als Handhabungsroboter in der Lager-Logistik, Werkzeugmaschinenverkettung oder Lackier- oder Schweißroboter und bieten eine große Flexibilität im Werkstückhandling. RLE Roboterachsen können sowohl bodengeführt als Bodenachse, als Roboterachse vertikal oder als Portallösung verwendet werden.

Roboter-Achsen Typ RLE Videos

Roboterachse RLE

[0:50]
Robot-Track-RLE 0:50
Das Video zeigt eine erhöhte RLE-Roboterachse mit Maschinengestänge, eine RLE-Achsen-Überkopfinstallation, eine RLE-Achsenbodenmontage für …

ReadyTrack-
die universelle Bodenachse

WINKEL ReadyTrack Serie in der Herstellung

Die WINKEL ReadyTrack Bodenachse vom Typ RTP (Ready Track Präzision) oder RTS (Ready Track Speed) sind wertanalytische konstruierte und gefertigte Bodenachsen für Lasten bis zu 5.000 kg. Beide Varianten werden mit Winkel Präzisionsprofilen hergestellt.  Bei den Rollen kann zwischen einer WINKEL Polyamid-Rolle (RTP) oder einer WINKEL Stahlrolle (RTS) unterschieden werden. Aufgrund der Bauweise können mit der ReadyTrack Serie verschiedenste Anwendungen umgesetzt werden. Motoren stehen wahlweise in AC- oder Servo-Ausführung in Verbindung mit spielarmen Getrieben zur Verfügung.

ReadyTrack - Bodenachsen Anwendungsgebiete

Bodenachsen der Serie ReadyTrack finden Anwendungen als Aufbauten für Hubsysteme, Hubsysteme mit Querhub, Teleskopgabeln mit Exzenterhubtisch oder Ketten- und Rollenförderer in verschiedenen Umgebungsbedingungen sowohl in Staub und Schmutz in der Automobilindustrie, Palettiertechnik, Stahl- und Baustoffindustrie und Holzindustrie.

FAQ's
WINKEL Linearachsen

Für das Verfahren eines Roboters werden Linearachsen mit hoher Präzision und Steifigkeit benötigt. Dies wird über die Verwendung von Kugelumlauf - oder Flachfühurungen erreicht. Grundsätzlich ist eine Kugelumlaufführung für das erreichen einer hohen Präzision zu empfehlen. Diese wird unter anderem aufgrund des geringeren Spiels zwischen der Führungschiene und den Führungswagen mit innenliegenden Kugelreihen erreicht.

Für den Einsatz in Gießereien eignen sich Linearführungen, welche über Führungsrollen in Kombination mit Führungsprofilen verfügen. Der Vorteil hierbei ist die unempfindlichkeit und robustheit dieses Systems. Die Kugellager sind gegen Staub geschütz, vor den Kombirollen werden Schmutzabstreifer verbaut und die Lauffläche der Kombirolle ist sehr robust ausgelegt. 

Für das Be- und Entladen von Werkzeugmaschinen mit Linearachsen wird in den meisten Fällen eine hohe Präzision gefordert. Grundsätzlich ist eine Kugelumlaufführung für das Erreichen einer hohen Präzision zu empfehlen. Diese wird unter anderem aufgrund des geringeren Spiels zwischen der Führungschiene und den Führungswagen mit innenliegenden Kugelreihen erreicht. 

Die 7. Achse  erweitert den Einsatzbereich eines 6-Achsenroboters, ein 6-Achsenroboter ist vergleichbar mit den Bewegungen eines menschlichem Arms. Die 7. Achse gibt dem Roboter die Fähigkeit die "eigene Position" zu verfahren. Diese Verfahrachse wird dann als 7. Achse bezeichnet.

In verschmutzen Einsatzbereichen von Linearachsen, insbesondere bei Gießereien und in der Holzindustrie mit hohem Umgebungsstaub können die Wälzläger der Linearachsen verschmutzen und beschädigt werden. Mit WINKEL Stahlrollen können SLE Linearachsen aufgrund der Unendpfindlichkeit in diesen Umgebungen mit Staub und Schmutz verwendet werden. Die WINKEL Konstruktion bestehend aus Stahlprofil und Stahlrolle mit Abstreifer verhindern den Verschleiß und sorgen für einen reibungslosen Einsatz im Mehrschichtbetrieb. Für den Einsatz bei Staub und Schmutz empfehlen wir die WINKEL SLE Linearachsen.

Bei geringen Deckenhöhen oder anderen Störkonturen ist die Verwendung einer klassischen Linearachse, welche die Vertikalbewegung abbildet, aufgrund der aus ihrer Bauart resultierenden Gesamtlänge oftmals nicht möglich. Dies liegt daran, dass die Achse eine Grundeinheit aufweist, welche bei der Bewegung verfahren wird und somit die eigentliche Bauhöhe überstiegen wird. Damit die Aufgabe dennoch gelöst werden kann, besteht die Möglichkeit die Verikalachse als Teleskop auszuführen. Bei dieser Lösung wird die Vertikalbewegung durch eine, aus ineinander verschiebbaren Segmente bestehende, Achse umgesetzt. Hierdurch reduziert sich die die Gesamtlänge und die Grundeinheit muss nicht verfahren werden.

In Abhängigkeit der zu bewegenden Last und des Führungssystems, also Kugelumlauführung oder WINKEL Linearführung, ist eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 5 m/s mit einer Linearachse möglich. Es gilt "je mehr Gewicht oder Last die bewegt werden soll, desto geringer ist die maximale Geschwindigkeit einer Linearachse". WINKEL stellt Linearachsen her, die bis zu 10 t bewegen können, in diesem Fall ist die max. Geschwindigkeit 3 m/s, Lasten bis ca. 400kg in Kombination mit Kugelumlauführung können mit einer Geschwindigkeit von 5 m/s bewegt werden.

Mit WINKEL Linearachsen können Lasten bis 10 t präzise bewegt werden, die Linearachsen werden in Stahlprofilbauweise mit spielarmem Getriebe hergestellt und müssen durch gehärtete Kugelumlaufführungen oder Flachführung ausgestattet sein und erreichen damit eine hohe Steifigkeit. Für Lasten bis zu 10 t eignen sich RLE-Roboterachsen als 7. Linearachse in Kombination mit 6-Achsen-Roboter. Für Lasten bis 4.000 kg eignen sich SLE -Linearachsen in Heavy Duty Ausführung für semi-genaue Anwendungen.

Das erreichen einer hohe Präzision der Linearachse hängt maßgeblich von der korrekten Auswahl des Führungssystems ab. Grundsätzlich ist eine Kugelumlaufführung für das Produzieren einer Linearchse mit hoher Präzision zu empfehlen. Diese wird unter anderem aufgrund des geringeren Spiels zwischen der Führungschiene und den Führungswagen mit innenliegenden Kugelreihen erreicht.

Für die zuverlässige Funktion von Linearachsen ist eine ausreichende Wartung unerlässlich. Eine unzureichende Wartung von Linearachsen erhöht den Verschleiß und verkürzt erheblich die Lebensdauer. Um die korrekte Wartung der Linearachse sicherzustellen sollte der Wartungsplan eingehalten werden. Dieser ist Bestandteil der Dokumentation.

Schmierung von Linearachsen

Sollte der Wartungsplan für die Linearachse nicht vorliegen, ist es grundsätzlich wichtig und unerlässlich, dass alle beweglichen Teile in regelmäßigen Abständen nachgeschmiert werden. Mit der Schmierung der beweglichen Teile der Linearachse soll einen Schmierfilm zwischen den Wälzkörpern und der Laufbahn der Führungs- und Antriebselemente sichergestellt werden, welcher zudem bei metallischen Oberflächen vor Korrosion schützt. Eine Funktionsprüfung der Sicherheitsvorrichtungen sollte vor jedem Produktionsstart erfolgen. Generell gilt, dass Wartungs- und Servicearbeiten an Linearachsen im abgeschalteten und gesicherten Zustand erfolgen muss.

Eine maximale Länge der Linearachsen gibt es grundsätzlich nicht. Einzelne Teilstücke können an vorgesehen Verbindungspunkten miteinander verbunden werden. Somit können nahezu unbegrenz viele Elemente aneinander gereiht werden. Einzelnen Linearachsen bzw. Teilstücke sollte jedoch die Gesamtlänge von 12 Metern nicht übersteigen, da der Transport mit einem üblichen LKW ansonsten nicht mehr möglich ist. Beim Transport per Container sollte eine Länge von 11 Metern nicht überschritten werden. Außerdem gilt es zu Beachten, dass bei aufgeständerten Linearachsen spätesten alle 6 m Stützen vorgesehen werden, da dies die Durchbiegung der Achse minimiert.

Persönliche Ansprechpartner

Technischer Verkauf WINKEL-Linearachsen

Herr Frank Lauer
Phone +49 7042-8250-73
+49 7042-23-803
E-Mailf.lauer@winkel.LÖSCHEN.de
Herr Alessandro Mazzolla
Phone +49 7042-8250-780
+49 7042-23-803
E-Maila.mazzolla@winkel.LÖSCHEN.de
Herr Marcel Kessler
Phone +49 7042-8250-788
+49 7042-23-803
E-Mailm.kessler@winkel.LÖSCHEN.de
Herr Christoph Schmidt
Phone +49 7042-8250-48
+49 7042-23-803
E-MailC.Schmidt@winkel.LÖSCHEN.de

Vertriebsbüro NORD
27332 Sulingen
Maiglöckchenweg 15
Herr Bernd Pulver
Phone +49 4271-955697
+49 4271-955698
E-Mailb.pulver@winkel.LÖSCHEN.de
Vertriebsbüro Mitte
63533 Mainhausen
Wingertspfad 38
Herr Alexander Beer
Phone +49 151-42437272
+49 7042-23-803
E-Maila.beer@winkel.LÖSCHEN.de
Vertriebsbüro West
41469 Neuss
Am Rohlesbusch 1a
Herr Markus Jakisch
+49 175 8428 103
+49 7042 23803
E-Mailm.jakisch@winkel.LÖSCHEN.de

CAD Daten/Download für Linearachsen

Typ  
DLE-Linearachse DLE-Linarachse CAD Download
SLE-Linearachse SLE-Linearachse CAD Download
PLE-Linearachse PLE-Linearachse CAD Download
RLE-Roboter-Achsen Ready Track Linearachse CAD Download

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige davon sind notwendig und essenziell, während andere uns helfen diese Website und das Nutzen der Website zu verstehen und zu optimieren.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit anpassen.

Weitere Informationen über das Verwenden von Cookies auf dieser Website finden Sie in den Datenschutzeinstellungen.