Spektakulärer WINKEL Auftrag für das World Trade Center - Dem Vogel das Fliegen beibringen

|   Winkel GmbH

Die WINKEL-Rollen kommen im schwenkbaren Dach des über vier Milliarden US-Dollar teuren World Trade Center in Manhattan zum Einsatz.

Winkel liefert Rollen und Profile für World Trade Center Transportation Hub in New York/USA.

Der Verkehrsknotenpunkt entsteht auf dem Gelände des 2001 zerstörten World Trade Center, gemeinsam mit insgesamt vier neuen Wolkenkratzern. Die Winkel-Rollen kommen im verfahrbarem Dach des über vier Milliarden US-Dollar teuren Gebäudes zum Einsatz

Es ist ein spektakulärer Auftrag für die Winkel GmbH: Der Komponenten- und Systemanbieter aus dem württembergischen Illingen liefert Rollen und Profile für den Bau des World Trade Center Transportation Hub in New York. Der Verkehrsknotenpunkt entsteht auf dem Gelände des 2001 zerstörten World Trade Center, gemeinsam mit insgesamt vier neuen Wolkenkratzern. Die Winkel-Rollen kommen im schwenkbaren Dach des über vier Milliarden US-Dollar teuren Gebäudes zum Einsatz.

Der World Trade Center Transportation Hub wurde von dem spanischen Star-Architekten Santiago Calatrava entworfen und soll künftig mehrere Bahn- und U-Bahn-Linien, Fähren sowie die verschiedenen Gebäude des gerade entstehenden World Trade Center Complex miteinander verbinden. Auffälligstes Merkmal des Gebäudes ist sein futuristisches Dach: Es besteht aus verglasten Stahlrippen, die V-förmig mehr als 50 Meter in die Höhe ragen – laut Calatrava den Schwingen eines abhebenden Vogels nachempfunden. Doch damit nicht genug: Um Sonnenlicht hineinzulassen, lässt sich das komplette Dach in der Mitte bis zu zehn Meter weit öffnen – der Vogel schlägt mit seinen Flügeln.

Bei der Umsetzung dieses spektakulären Vorhabens vertrauen die Projektplaner auf Rollen und U-Profile von Winkel. Im Dach des Transportation Hub verbaut, sorgen diese für eine robuste und langlebige Führung, die auch den extremen Belastungen beim Öffnen und Schließen der Rippenkonstruktion standhält. Insgesamt 224 Winkel-Rollen mit Anschraubplatten und 445 Meter U-Profil lieferte das württembergische Unternehmen nach New York. Damit Wind und Wetter den Winkel-Rollen nichts anhaben können, sind sie auf besondere Weise gegen Korrosion beschichtet.

„Wir sind natürlich stolz, unseren Beitrag zu einem so geschichtsträchtigen und gleichzeitig innovativen Projekt leisten zu können“, schildert Bernd Rudolph, bei Winkel verantwortlich für den Bereich Linearkomponenten. „Die Winkel-Rollen in Verbindung mit den U-Profilen sind für diese schwere Aufgabe die ideale Lösung: Sie sind statisch wie dynamisch enorm belastbar, haben eine hohe Lebensdauer, sind einfach zu montieren und bei Bedarf leicht austauschbar.“ Rudolph schmunzelt, „wir bringen dem Vogel das Fliegen bei.“

 

Die Vorteile der Winkel-Rollen auf einen Blick:

- Sichere und stabile Führung für Linearbewegungen

- Robust und unempfindlich gegen Schmutz und Feuchtigkeit

- Lassen sich flexibel und individuell an den jeweiligen Anwendungsfall anpassen

- Niedrige Anschaffungskosten

- Wartungsfrei

- Kurze Lieferzeiten und einfache Montage

Zurück
Die WINKEL-Rollen kommen im verfahrbares Dach des über vier Milliarden US-Dollar teuren World Trade Center in Manhattan zum Einsatz.
Die WINKEL-Rollen kommen im verfahrbaren Dach des über vier Milliarden US-Dollar teuren World Trade Center in Manhattan zum Einsatz.
Die WINKEL-Rollen kommen im verfahrbaren Dach des über vier Milliarden US-Dollar teuren World Trade Center in Manhattan zum Einsatz.
Die WINKEL-Rollen kommen im verfahrbaren Dach des über vier Milliarden US-Dollar teuren World Trade Center in Manhattan zum Einsatz.
Die WINKEL-Rollen kommen im verfahrbaren Dach des über vier Milliarden US-Dollar teuren World Trade Center in Manhattan zum Einsatz.
Die WINKEL-Rollen kommen im verfahrbaren Dach des über vier Milliarden US-Dollar teuren World Trade Center in Manhattan zum Einsatz.